Kontaktieren ­Sie uns

Vorrang für die Schiene – Logistikimmobilien mit eigenem Gleisanschluss

Der Schienenverkehr ist die aktuell umweltverträglichste Art, Güter über größere Distanzen zu transportieren. Ziel der langfristigen Verkehrspolitik ist es daher, den Anteil am Modal Split weiter zu steigern. Gleichzeitig verfügen jedoch viele große Logistikzentren am Rande der Ballungsgebiete über keine – ökologisch sinnvolle und politisch durchaus gewollte – Anbindung an das Schienennetz.

Wir von LogReal.DieLogistikImmobilie setzen uns engagiert dafür ein, den Gleisanschluss für zukünftige Logistikimmobilien und Projektentwicklungen zu forcieren – und damit nachhaltige, wettbewerbsfähige und kundenorientierte Transportoptionen zu schaffen. In unserem Portfolio finden Sie Flächen und Immobilien, die mit einem eigenen Gleisanschluss bereits heute erfolgreich das Verkehrswachstum auf der Schiene stärken.

Unsere Immobilien mit Gleisanschluss

Insgesamt 3 Immobilien gefunden.

WGK 2 mit Logistikdienstleistung
Düsseldorf
Zur Miete
Objekttyp
Lagerhalle 
Lagerfläche
ca. 6.000 m² 
Verfügbar ab
01.10.2020 
Teilbar ab
0.00 
1.000.000 m² - Grundstück zur Entwicklung von Immobilien für Industrie-Handel-Logistik-E-Commerce
Papenburg
Zur Miete
Objekttyp
Lager 
Lagerfläche
ca. 400.000 m² 
Verfügbar ab
01.09.2021 
Teilbar ab
ca. 10.000 m² 
Immobilie mit Logistikdienstleistung
Nürnberg / Kraftshof
Zur Miete
Objekttyp
Lagerfläche 
Lagerfläche
0.00 
Verfügbar ab
sofort 
Teilbar ab
0.00 
Züge neben Autobahn

Vorteile im grenzüberschreitenden Güterverkehr mit Schiene

Die Verkehrspolitik hat den von Verbänden, Politik und Verkehrsunternehmen unterzeichneten „Schienenpakt“ als eine Art „kleiner Revolution“ gefeiert. Die veranschlagten Maßnahmen – von technischen Innovationen im Kleinen bis hin zum großen Ausbau der digitalen Stellwerkstechnologie und forcierter Elektrifizierung durch Ökostrom – greifen jedoch nur, wenn parallel die Infrastruktur selbst ausgebaut wird. Immerhin sollen für den Güterverkehr auch Kontingente von stillgelegten Strecken reaktiviert werden.

Für große Logistikflächen kann eine schnellere und verlässliche Taktung die Vorteile eines eigenen Gleisanschlusses noch potenzieren. Insbesondere im grenzüberschreitenden Güterverkehr ist die Schiene unter Energieeffizienz-, Wettbewerbs- und Kundenorientierungs-Punkten zumeist deutlich überlegen.

Überlegen in Sicherheit, Volumen und Zeit

In vielen Logistikbereichen spricht jedoch sehr viel für einen eigenen Gleisanschluss. Und dies nicht nur unter dem Zukunftsaspekt, dass möglicherweise in zehn oder 12 Jahren – wenn der Verkehrssektor die selbst gesteckten Klimaziele verfehlen sollte – die Restriktionen im Verkehrsbereich deutlich härter ausfallen. Prinzipiell lassen sich die Vorteile in vier Kategorien subsummieren:

Masse

Ein Güterwaggon hat eine Kapazität von zwei bis drei Lkw-Ladungen

Zeit

Ohne Stauverzögerungen

Umweltschutz

Kleinerer Energieverbrauch und weniger Emissionen

Gefahrgut

Sicherer auf der Schiene als auf der Straße

Zudem besteht die Möglichkeit in größeren Logistikansiedlungen den eigenen Gleisanschluss auch Unternehmen aus der direkten Nachbarschaft zur Überfügung zu stellen, respektive die Übernahme des Umschlags anzubieten. Wir engagieren uns auch für Förderprogramme, die den Transport auf der Schiene begünstigen. Zusammen mit interessierten Unternehmen machen wir uns stark für diesen umweltfreundlichen Wandel in der Logistik.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da

Unser Team von LogReal berät Sie gerne.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontakt

LogReal.DieLogistikImmobilie GmbH
IndustrieHandelsPark Nord
Gebäude 3

Babenhäuser Str. 50
63762 Großostheim

info@logreal-die-logistikimmobilie.de

Telefon

Tel. +49 (0) 6026 999 0240
Fax. +49 (0) 6026 996 6026

Kontakt

LogReal.DieLogistikImmobilie GmbH
IndustrieHandelsPark Nord
Gebäude 3

Babenhäuser Straße 50
63762 Großostheim

info@logreal-die-logistikimmobilie.com

Telefon

Tel. +49 (0) 6026 999 0240
Fax. +49 (0) 6026 996 6026